Vermächtnis der Fürstin Ludmila I.

Vermächtnis der Fürstin Ludmila I.

emblem_europaeische_union_mit_verweis_fonds_farbesncz2020_rgb_150dpi

Veranstaltungsort
Villa Hrdlička, Děčínská 361/7, Česká Lípa

Prezentace aplikace PowerPoint           
              

Termin
14. 11. 2016, 13.00 – 18.45 (man kann sich jedem beliebigen Programmteil anschließen)

Eintritt
kostenlos

Kommen Sie nach Česká Lípa zur Fürstin Ludmila! Zuerst machen wir einen geführten Stadtrundgang durch Česká Lípa und besuchen nicht nur die örtlichen Kirchen. Anschließend wird in der Villa Hrdlička die Veranstaltung „Vermächtnis der Fürstin und Heiligen Ludmila“ folgen. Freuen Sie sich auf die Plauderei über die Hl. Ludmila mit Ladislav Smejkal und Doz. Petr Kubín. Das gesamte Nachmittagsprogramm wird mit einem thematischen Konzert des Kammerensembles Kvíltet seinen Abschluss finden.

Es handelt sich um eine Gemeinschaftsveranstaltung für die Einwohner der Region von Česká Lipka und der Sorben, die eine von vielen Herkunftsregionen der Fürstin Ludmila ist. Das Programm wird gedolmetscht.

 

Programm

10.00 Abfahrt der Teilnehmer von deutscher Seite
13.00 – 15.00 Stadtrundgang – Besuch der Basilika Aller Heiligen,
der Kirche Maria Magdalena, des Museums u.a.
Beginn an der Villa Hrdlička
15.00 – 16.00 Pause
16.00 – 17.30 Veranstaltung „Vermächtnis der Fürstin und Heiligen Ludmila“
Vortrag Ladislav Smejkal und Doz. Petr Kubín, Video über die Hl. Ludmila u.a.
17.30 – 18.00 Pause
18.00 – 18.45 Konzert des Kammerensembles Kvíltet – Klavier Eva Navrátilová

 

Organisator des Projekts

Horizont HG 2014 in Zusammenarbeit mit dem Haus für Senioren Caritasheim St. Ludmila.

horizont-hg                

caritas-logo_72_neu

Caritasheim St. Ludmila

Am Projekt sind außerdem beteiligt: Domowina, z.t. und Towarstwo Cyrila a Metoda z.t

Domowina     Towarstwo Cyrila a Metoda z.t. Towarstwo Cyrila a Metoda z.t.

Das Projekt wurde gefördert

durch die Stadt Česká Lípa – mit dem Förderprogramm zur Realisierung von Kulturveranstaltungen internationalen Charakters in 2016

durch die Europäische Union im Zuge des Programms des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung – Programm Kooperation Tschechische Republik – Freistaat Sachsen 2014 – 2020 in Zusammenarbeit mit der Euroregion Nisa

image emblem_europaeische_union_mit_verweis_fonds_farbe sncz2020_rgb_150dpi logo_ern_rgb

Weitere Partner

villa-hrdlicka 

 

< ZPĚT